Aktuelles

ÖSTM Sprint

15 Juni 2024
Bronzemedaille für Martina
ÖSTM Sprint
Graz war die Spielstätte für die Sprint-Staatsmeisterschaften der Damen in der Saison 2023/24.
Vom DKV haben sich Teodóra, Regina und Titelverteidigerin Martina qualifiziert und durften so auf Medaillenjagd gehen.
Nach einer etwas verhaltenen Leistung in der Qualifikation, wo sich jede ihr Los für die erste Runde selbst schmiedete ging es ging es im K.O System ums Weiterkommen.
Retschi kam in diesem Bewerb nicht wirklich zu Recht und nach einem kurzen Auftritt war die Mission für sie schon nach Runde 1 zu Ende.
Obfrau Teodóra bewältigte nach einem Sudden Victory die 1.Runde und stieg auf bis ins Achtelfinale wo die starke Halleinerin Ramona Lienbacher leider eine Nummer zu groß war.
Die letzte Hoffnung auf eine glänzende Medaille lag wie schon so oft an Martina, die an diesem Tag ihre persönliche Mission: Titelverteidigung bestritt.
Nach einem Burgenlandderby in Runde 1 gegen Nina Unger ging unsere Martina, nach Sudden Victory weiter in die nächste Runde. Dort wartete Nathalie Neubauer und diese wurde ebenso im Sudden Victory niedergerungen.
Nach einem neuerlichen Sieg im SV, gegen Nationalteamkollegin, Monika Nguyen war eine Medaille fix für den DKV.
Im Halbfinale war dann aber gegen Nicole Plamenig leider Schluss und Martina schied mit einem 0:2 aus dem Bewerb aus.
Das Fazit lautet: Das minimal Ziel von einer Medaille wurde erreicht, auch wenn es nicht die Goldmedaille wurde, gratulieren wir Martina für einen bravurösen Auftritt in Graz und die verdiente Bronzene!
Hajrá DKV
Zurück
Bilder
Kalendar
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031