Aktuelles

DKV Schlaining vs. KSV Wien & ASKÖ STEYR Sportkegeln

14 Februar 2022
4. Frühjahrsrunde & 5.Frühjahrsrunde
DKV Schlaining vs. KSV Wien & ASKÖ STEYR Sportkegeln
Bei den Damen ging es in den vergangenen beiden Frühjahrsrunde spannend umher. Jedes dieser Partien sollte sich wie zu einem Krimi entwickeln.
In der 4. Frühjahrsrunde empfing man im Heimspiel die Damen vom ASKÖ Steyr Sportkegeln. Es war exakt eine Kopie der vergangenen Partie, gegen die Keglerinnen vom Post SV 1036. Doch dieses Mal konnten wir die Partie nicht zu unseren Gunsten drehen und man verlor mit 2:6.
Mit dieser Niederlage im Gepäck aber mit viel Motivation machte man sich am gestrigen Samstag auf die Reise zum KSV Wien. Man wusste es wird eine sehr schwere 5.Frühjahrsrunde, denn man hatte ein paar Personalsorgen und die Gastgeberinnen sind wie wir alle wissen sehr stark auf Ihren Bahnen. Es bräuchte also eine kompakte und starke Leistung um etwas zählbares mitzunehmen.
Mit unseren beiden Jüngsten begann man das Spiel und es war eine sensationelle Leistung die unser Nachwuchs lieferte.
Lea-Isabel die momentane Führende im diesjährigen Nachwuchscup bekam die Chance ihr Talent in der Superliga zu beweisen und sie konnte teilweise die Mannschaftsbeste vom KSV Wien in schach halten.
Auf der Gegenseite bewies Simone ihre Nervenstärke. Mit einer Wahnsinns Leistung ergatterte sie mit dem letzten Wurf den so wichtigen MP und erzielte fantastische 591 Holz.
Im 2.Durchgang erwischte Lili nicht den allerbesten Start aber sie gab dennoch nicht auf und obwohl es nicht zum MP reichte holte sie wichtige Kegel auf den letzten 60 Wurf und schnappte sich diese Satzpunkte.
Martina hingegen legte los wie die Feuerwehr und mit höchster Konzentration trieb sie die Truppe voran und krönte sich mit 593 Holz zur Tagesbesten und holte den 2.MP an diesem Tag sowie einige wichtige Kegel.
Nun war alles drinnen im letzten Durchgang. Mit einer soliden Leistung konnte sich Loan zwar mit weniger gespielten Kegeln aber mit 3 Satzpunkten den MP ergattern. Nun was tat unsere Obfrau auf der Gegenseite. Sie konnte ihre Leistung aus den letzten Monaten nochmal übertreffen und spielte an diesem Tag das dritte starke Ergebnis von 585 Kegeln.
Am Ende fehlten lediglich 19 Kegel auf den Sieg, aber man nahm dieses Unentschieden dankend an denn man weiß an diesem Tag wäre alles möglich gewesen.
Für die einen gibt es nun eine kurze Meisterschaftspause, für andere hingegen heißt es nächstes Wochenende Landeseinzelmeisterschaft der Allgemeinen Klasse in Kleinwarasdorf.
Wir wünschen unseren Spielerinnen Gut Holz und man gibt im Schlussdrittel der Saison nochmal Vollgas um die Ziele die man hat in Realität umzusetzen. 

 

Zurück
Bilder
Kalendar
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031